arbeitstrainee

VIELFALT KONSTRUKTIV NUTZEN 

das m o r a Arbeitstrainee wird rollend zu den anderen Bereichen aufgebaut, zum Einen mit dem Start der Produktion von TinyHouses und zum anderen je nach Realisierungsgrad der zwei Projekte an denen wir aktiv beteiligt sind.

Im Arbeitstrainee werden Sequenzen in vielfältigen Handlungsfeldern definiert, welche individuell und zielorientiert die Entwicklung des Einzelnen im Hinblick auf Ausbildung/ Arbeitsmarkt im Focus haben.

Diese Traineesequenzen können als Stundeneinheiten, Halbtages-, Tages- oder Wochen-strukturen definiert sein und sind darauf ausgerichtet Handlungs- und Selbstkompetenz auf-zubauen. In unserem Kompetenzradar definieren wir die entsprechende Entwicklungs-potentiale, aus denen wir dann gemeinsam die  Ausrichtung ableiten.

Im Kontext des t a s t Angebotes bieten sich vielfältige berufliche Einstiegsmöglichkeiten und je nach Intensität kann dann auf spezifische Handlungsfelder fokussiert werden.

m o r a intern haben wir u.a. das Ziel mit dem Bau von TinyHouses eigene Wohneinheiten zu erstellen und damit handwerklich-pragmatische Raumgestaltung anzubieten, somit Einblick und Mitarbeit in den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern wie holzbau/-konstruktion, metall-bau/-konstruktion, logistik zu geben sowie in Gestaltungsfelder Architektur, Hochbauzeich-nung, Materialkunde, ...

Diese internen Traineesequenzen führen dann zu Traineeeinheiten bei externen Koopera-tionspartnern, die von uns im Sinne des sozialinklusiven Coachings begleitet werden.

mora

Management/Projektleiter:

thomas van der stad

mobile 079 789 93 65

mora@morateam.ch

www.morateam.ch

  • Schwarz YouTube Icon
  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • Vimeo - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis
  • Twitter

Melden Sie sich an und erfahren Sie aktuelles über mora

Danke für Ihr Interesse!